Großer Schaden nach Unfall auf A4 bei Bautzen

Zuletzt aktualisiert:

Ein Unfall hat am Samstagmorgen für große Probleme auf der A4 in Richtung Görlitz gesorgt. In einer Baustelle zwischen Bautzen-West und Bautzen-Ost stießen ein LKW und ein PKW zusammen, sagte uns die Polizei. Eine 20-jährige Polin wollte mit ihrem Auto den Sattelschlepper überholen, dabei prallte sie links gegen die Schutzplanke und wurde nach rechts vor den LKW geschleudert. Der DAF schob das Fahrzeug vor sich her. Doch Glück im Unglück – verletzt wurde niemand. Gut 100 Meter Leitplanke wurden beschädigt. Der Schaden wird auf über 50.000 Euro geschätzt.

Die Autobahn musste vorübergehend in Richtung Görlitz gesperrt werden. Es bildete sich ein kilometerlanger Rückstau. Ermittlungen zur genauen Unfallursache wurden aufgenommen. Der Verkehr wurde anschließend an der betroffenen Stelle vorbeigeführt.