• Foto: Tele-Lausitz (Danilo Dittrich)

  • Foto: Tele-Lausitz (Danilo Dittrich)

  • Foto: Tele-Lausitz (Danilo Dittrich)

Großkontrolle an Polen-Grenze - 240 Polizisten - 11 Straftaten aufgedeckt

Zuletzt aktualisiert:

 Bei einer siebenstündigen Polizeikontrolle an der deutsch-polnischen Grenze haben die Beamten   elf Straftaten  und 21 Ordnungswidrigkeiten aufgedeckt.  So wurde z.B. an der Görlitzer Stadtbrücke ein Schmuck- und Whiskydieb gestellt. Am Autobahngrenzübergang Ludwigsdorf kam ein Ukrainer in Erklärungsnot. Er hatte zehn gestohlene Fahrradrahmen in einem Golf mit polnischem Kennzeichen verstaut.  Insgesamt 1.000 Fahrzeuge und 1.800 Personen wurden kontrolliert.

Die 240 Einsatzkräfte aus Sachsen und Brandenburg erhielten Unterstützung durch Hubschrauber sowie Fährten- und Rauschgiftspürhunde.