• JVA Görlitz. Foto: Archiv

Haftbefehl gegen Marokkaner in Görlitz

Zuletzt aktualisiert:

Gegen einen abgelehnten Asylbewerber aus Marokko ist in Görlitz Haftbefehl erlassen worden. Eine Streife hatte den 30-Jährigen in dieser Woche auf dem Görlitzer Bahnhof aufgegriffen. Die Polizisten fanden bei ihm 200 Gramm Haschisch. Der Mann behauptet, dass er die Drogen für sich selbst brauchte und einen Teil verschenken wollte.