• Foto: Tele-Lausitz (Danilo Dittrich)

  • Foto: Tele-Lausitz (Danilo Ditrich)

  • Foto: Tele-Lausitz (Danilo Dittrich)

Herrenloser Koffer im Zug in Görlitz sorgt für Aufregung

Zuletzt aktualisiert:

Ein herrenloser Koffer in einem Triebwagen hat am Vormittag in Görlitz für Aufregung gesorgt. Die Polizei sperrte Straßen am Bahnhof ab. Spezialisten rückten an. Sie untersuchten das Gepäckstück und konnten Entwarnung geben.  Der Inhalt war harmlos, sagte uns der Sprecher der Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf, Michael Engler.

Gut zwei Stunden nach dem Fund des herrenlosen Gepäckstücks durch eine Mitarbeiterin der Länderbahn konnten die Sperrungen wieder aufgehoben werden. Im Bahnverkehr nach Breslau und nach Zittau sei es lediglich zu 16 Minuten Verspätung und zu vier teilweisen Zugausfällen gekommen. Der Eigentümer des Koffers sei ermittelt worden. Er muss damit rechnen, dass ihm die Kosten des Polizeieinsatzes in Rechnung gestellt werden.