IHK-Funktionär wird Geschäftsführer der Ortrander Eisenhütte

Zuletzt aktualisiert:

Wechsel an der Spitze der Ortrander Eisenhütte. Maik Bethke übernimmt zum 1. Februar die Geschäfte. Es handelt sich um den langjährigen stellvertretenden Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer Cottbus. Bethke ist  45 Jahre alt. Er wohnt in Ortrand.

Die Ortrander Eisenhütte GmbH war vor einem Jahr in die Insolvenz gegangen. Vor wenigen Tagen stimmten die Gläubiger dem Sanierplan der Geschäftsführung zu. Im Unternehmen arbeiten 280 Beschäftigte.

In Ortrand wird seit 1887 Eisen gegossen. Heute werden in der Hütte u.a. Teile für die Automobilindustrie  und den Herd- und Ofenbau  produziert.