• Foto: Archiv (kmk)

    Foto: Archiv (kmk)

In der Oberlausitz fehlen noch fast 100 Lehrer

Zuletzt aktualisiert:

Wenige Tage vor Unterrichtsbeginn sind noch fast 100 Lehrer-Stellen in der Oberlausitz nicht besetzt. Vor allem in den Grundschulen fehlen Pädagogen. 95 sollten neu eingestellt werden. Erst 34 Lehrer haben zugesagt. Das geht aus einer heute veröffentlichten Tabelle des Kultusministeriums hervor.

An den Oberschulen in den Landkreisen Görlitz und Bautzen fehlen noch 30 Lehrer. An den Förderschulen sind es fünf. Lehrer aus anderen Schulen sollen abgeordnet werden, um die eine und andere Lücke zu schließen. Zu Unterrichtsausfällen wird es aber kommen. Der Sprecher des Landesschulamtes in Bautzen, Jens Drummer, sieht es jedoch nicht so gravierend. Es könne mal eine Stunde ausfallen, sagte er uns.

Audio:

Reporter Knut-Michael Kunoth