• Foto: kmk

Investor für Bautzener Bahnhof startklar - Mieter stehen fest

Zuletzt aktualisiert:

Der Investor für den Bautzener Bahnhof ist start­klar. Die Drews&Lucas GbR rechnet in diesem Monat mit der Bauge­neh­mi­gung.  Anfang nächsten Jahres  soll mit den Abriss­ar­beiten im  Inneren des Gebäudes begonnen werden.  Gerald Lucas geht von einer Bauzeit von 18 Monaten aus. Die Fertig­stel­lung ist im September 2019 geplant.

Lucas bezif­ferte die Baukosten mit rund acht Millionen Euro. Während der Bauzeit befindet sich das Reise­zen­trum in einem Contai­nerbau neben dem Bahnhofs­ge­bäude.

Die über 6.000 Quadrat­meter des Bahnhofs­ge­bäudes sind zum großen Teil schon für Mieter reser­viert. Neben dem Landratsamt Bautzen werden eine Filiale der Bäckerei Dreißig, die Barmer Kranken­kasse und die bereits ansäs­sige Autover­mie­tung einziehen. Das Reise­zen­trum wird laut Lucas künftig durch den Verkehrs­ver­bund Oberlau­sitz-Nieder­schle­sien (ZVON) betrieben.

Am Bahnhof werden insge­samt fast 300 Parkplätze geschaffen - für Reisende sowie Besucher und Mitar­beiter des Landrats­amtes. Sie sind kosten­pflichtig.

Audio:

Gerald Lucas im Inter­view mit unserem Sender