• © Symbolbild/dpa

    © Symbolbild/dpa

Junge Radler mit Sehproblemen machen Station in Bad Muskau

Zuletzt aktualisiert:

Im Muskauer Park werden am Donnerstagnachmittag 30 junge Erwachsene mit und ohne Sehproblemen aus Deutschland, Polen und der Ukraine erwartet. Sie nehmen an einer Parkführung teil und machen im Rahmen des Velomarathons „I see! I can! I will“ Station in der Stadt. Anschließend steht das nächste Etappenziel, das Neiße-Malxetal, auf dem Plan.

Die Truppe war Ende August zu einer Tandem-Fahrradtour in Iwano-Frankiwsk in der Ukraine gestartet. Danach ging es über Südpolen nach Deutschland. Dort wird die Tour kommende Woche Dienstag in Berlin zu Ende gehen.

Mit der Fahrradtour will die Gruppe auf Inklusion und internationale Jugendarbeit aufmerksam machen.