• Foto: Rocci Klein

    Foto: Rocci Klein

Kleinbus brennt in Bischofswerda

Zuletzt aktualisiert:

In Bischofswerda reißt die Serie der Fahrzeugbrände nicht ab. Vergangene Nacht stand auf einem Parkplatz an der Straße „Zum Wiesengrund ein Kleinbus in Flammen. Zwölf Feuerwehrleute eilten zum Brandort. Sie konnten das Feuer rasch unter Kontrolle bringen. Das erst zwei Jahre alte Fahrzeug brannte allerdings aus. Der Schaden wird mit 23.000 Euro beziffert. Die Kripo nahm Ermittlungen auf. Brandstiftung wird nicht ausgeschlossen.