Kliniken im Kreis Görlitz fahren wieder hoch

Zuletzt aktualisiert:

Die Kreiskrankenhäuser Weißwasser, Zittau und Ebersbach schalten schrittweise wieder auf Normalbetrieb um. Verschobene Operationen können nachgeholt werden. Wie die Managementgesellschaft Gesundheitszentrum des Landkreises Görlitz weiter informierte, vergeben die medizinischen Abteilungen ab sofort wieder Sprechstundentermine.

Die Sprecherin der Managementgesellschaft, Jana-Cordelia Petzold: "Wir hatten gestern mit Stand 10.00 Uhr noch einen Patienten auf der Intensivstation, einen auf Normalstation und zwei Verdachtsfälle im Kreiskrankenhaus Weißwasser. Zeit, das Krankenhaus wieder in den Normalzustand zu überführen, damit die Gesundheitsversorgung der Region vollumfänglich stabilisiert ist".