Klinikum Hoyerswerda lockert Besucherregelung -Kliniken des Kreises Görlitz noch nicht

Zuletzt aktualisiert:

Das Lausitzer Seenland Klinikum Hoyerswerda lockert die Besucherregelung. Angehörige können ab morgen wieder zu den Patienten. Voraussetzung ist ein tagesaktueller, negativer Corona-Schnelltest. Jeder Patient darf einmal täglich von 15 bis 17 Uhr Besuch empfangen. Eine Person ist erlaubt. Das geht aus einer Pressemitteilung des Klinikums hervor.

Dagegen bleibt in den Krankenhäusern in Zittau, Ebersbach-Neugersdorf und Weißwasser vorerst alles beim alten. Besuche sind nur in absoluten Ausnahmefällen gestattet, etwa bei unheilbar Erkrankten auf Palliativstationen. Das teilte heute die Managementgesellschaft Gesundheitszentrum des Kreises Görlitz mit.