• Foto: kmk

Kostenexplosion bei Sporthallenneubau in Görlitz

Zuletzt aktualisiert:

Der Sporthallenneubau an der Jägerkaserne in Görlitz wird immer teurer. Die Kosten betragen inzwischen fast acht Millionen Euro  und damit fast zwei Millionen Euro mehr als ursprünglich kalkuliert. Und das ist offenbar noch nicht das Ende. Der Görlitzer Stadtrat berät heute, wie es weitergehen soll. Oberbürgermeister Siegfried Deinege räumte im Gespräch mit unserem Sender ein: "Die Kosten sind aus dem Ruder gelaufen". Der Fund eines alten Stadtturmes habe Zeit und Geld gekostet. Außerdem seien die Baupreise gestiegen, so Deinege. 

Im Frühjahr war eine zweite Baufirma unter Vertrag genommen worden. Damit der Rohbau bis November geschlossen werden kann. Allein das hat die Kosten um 140.000 Euro erhöht. „Es muss weitergehen. Das Dach ist drauf. Nun ist der Innenausbau an der Reihe“, so der OB.  Um die Mehrkosten abzufangen, ist die Stadt im Gespräch mit den zuständigen Ministerien und der Sächsischen Aufbaubank.

Audio:

Oberbürgermeister Siegfried Deinege