• Foto: kmk

Kostenloses Internet in Hoyerswerda

Zuletzt aktualisiert:

In Hoyerswerda sind neun WLAN-Hotspots freigeschaltet worden. Einwohner und Gäste der Stadt können mit ihren mobilen Geräte jeweils eine Stunde gratis im Internet surfen. Die sogenannten Hoyspots stehen u.a. am Marktplatz, am Lausitzer Platz und am Bahnhofsvorplatz sowie in den Ortsteilen Schwarzkollm und Dörgenhausen.

Aufbau und Ausstattung haben rund 14.000 Euro gekostet. Davon werden 80 Prozent gefördert. Das Geld dafür kommt aus dem Programm "Digitale Offensive".

In den nächsten vier Jahren sollen weitere WLAN-Hotspots in Hoyerswerda errichtet werden. Ziel sei eine flächendeckende Ausstattung, so Betreiber "Kabelmax".

Audio:

Reporter Knut-Michael Kunoth