• Vize-Landrat Udo Witschas: Ausgenommen von der Sperre sind jene Bereiche, die Geld eintreiben, wie die Kämmerei.

Kreis Bautzen hält an Haushaltssperre fest

Zuletzt aktualisiert:

Das Landratsamt Bautzen bleibt eisern. Die Haushaltssperre bei den Personalkosten wird nicht gerüttelt. Bis Ende Oktober will die Kreisverwaltung freiwerdende Stellen nicht wieder besetzen. Derzeit sind rund 170 Posten frei. Das könne Folgen für Antragsteller haben, so Vize-Landrat Udo Witschas. Sie müssten unter Umständen länger auf eine Antwort warten.

Nachbesetzungen soll es nur dort geben, wo der Landkreis dazu gesetzlich verpflichtet ist, so im Gesundheits- und im Veterinäramt. Ausgenommen von der Sperre sind auch jene Bereiche, die Geld eintreiben, wie die Kämmerei.

Audio:

Vize-Landrat Udo Witschas