• Kreiskrankenhaus Weißwasser

Kreiskrankenhäuser im Landkreis Görlitz sollen umstrukturiert werden

Zuletzt aktualisiert:

Zittau, Ebersbach und Weißwasser - die drei Krankenhäuser des Landkreises Görlitz sollen zukunftssicher gemacht werden. Landrat Stephan Meyer kündigte im Interview mit uns einen Grundsatzbeschluss im Dezember-Kreistag an. 

Im Süden des Kreises soll die stationäre Behandlung auf den Standort Zittau konzentriert werden. So ist der Plan. Ebersbach würde  ein starkes ambulantes Profil mit „Portalfunktion“ Richtung Zittau bekommen. Für Weißwasser wird ein integriertes Gesundheitszentrum vorgeschlagen, eine Kombination von ambulanten und stationären Leistungen. "Wir möchten alle drei Standorte erhalten", so der Landrat.

Das Krankenhaus in Weißwasser soll ein Darlehen erhalten. Bis zu zehn Millionen Euro seien nötig, um die Liquidität für die nächsten beiden Jahre  zu sichern, sagte Meyer.  Die Klinik müsse in stabiles Fahrwasser gebracht werden.

Audio:

Reporter Knut-Michael Kunoth