• Foto: Archiv (Tele-Lausitz/ Danilo Dittrich)

Kretschmer für Schleierfahndung an Grenze

Zuletzt aktualisiert:

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer setzt zur Sicherung der Grenzen langfristig auf Schleierfahndung. Das sagte er nach einem Treffen mit seinem bayrischen Amtskollegen Söder. Damit kann die Bundespolizei mit der Landespolizei gemeinsam auf Streife gehen und auch ohne konkreten Verdacht Menschen kontrollieren. Eine Grenzpolizei nach bayrischem Vorbild soll es in Sachsen nicht geben. Dort sichern seit Beginn des Monats rund 500 Beamte die Grenze. Das sei schon allein wegen des fehlenden Personals hier nicht machbar. Man wolle zwar 1.000 neue Polizisten einstellen, diese müssten aber erst ausgebildet werden, sagte Kretschmer.