• Symbolbild: Monika Skolimowska / dpa

    Symbolbild: Monika Skolimowska / dpa

Kretschmer vergleicht «Tonlage» der AfD mit NPD

Zuletzt aktualisiert:

Sachsens Regierungschef Michael Kretschmer (CDU) hat sich erneut deutlich gegen eine Zusammenarbeit mit der AfD ausgesprochen. «Von der AfD kommt eine Tonlage, die wir bisher nur von der NPD kannten», zitierte ihn «Focus Online» am Samstag. Beim Verhältnis zu Demokratie und Rechtsstaat unterschiede sich die CDU deutlich von der AfD, so Sachsens Ministerpräsident weiter. Am 1. September wird in Sachsen ein neuer Landtag gewählt. Die AfD liefert sich derzeit in Umfragen mit der CDU ein Kopf-an-Kopf-Rennen um die Position als stärkste Kraft.

Im Interview sprach sich Kretschmer mit Blick auf die Klimapolitik für attraktivere Bahnstrecken aus. «Eine echte Investitionsoffensive für die Bahn als Masterplan - das wäre es!», sagte er. Gleichzeitig sprach sich Sachsens Ministerpräsident gegen eine CO2-Steuer im nationalen Alleingang aus. Diese würde seiner Einschätzung nach nur Verbraucher oder Arbeitsplätze belasten. (dpa)