Kultusminister mit Scheckheft in der Oberlausitz

Zuletzt aktualisiert:

Sachsens Kultusminister Christian Piwarz reist heute mit dem Scheckheft durch die Oberlausitz. Er verteilt Fördermittelzusagen an drei Schulen. Für die Sanierung der Zittauer Parkschule hat er  einen Bescheid über fast 550.000 Euro im Gepäck.

Das Immanuel-Kant-Gymnasium Wilthen erhält  rund 300.000 Euro. Notwendige Sanierungsarbeiten können erledigt und das Brandschutzkonzept umgesetzt werden. 

Auf dem Rückweg nach Dresden macht der Minister noch in Ottendorf-Okrilla Station und gibt einen Scheck über 230.000 Euro ab. Klassenräume in der Grundschule im Ortsteil Hermsdorf können nun auf Vordermann gebracht werden.