Kundenfeedback von Online Händlern

Zuletzt aktualisiert:


Händler, die per E - Mail Rechnungen an ihre Kunden schicken, dürfen darin nicht um ein positives Kundenfeedback bitten. Zumindest müssen sie ihre Kunden vorher um Erlaubnis fragen, so eine Entscheidung des Bundesgerichtshofes.(Az.VI ZR 225/17)