• Landgericht Görlitz. Foto: kmk

Landgericht Görlitz verhängt Haftstrafen gegen Drogenschmuggler

Zuletzt aktualisiert:

Das Landgericht Görlitz hat heute zwei Drogenschmuggler zu Haftstrafen verurteilt. Der eine erhielt vier Jahre, der andere drei Jahre und acht Monate. Die beiden Polen waren auf der A 4 vor Görlitz mit achteinhalb Kilo Marihuana erwischt worden. Sie hatten die Drogen in Spanien übernommen. Die Angeklagten gestanden die Tat, gaben aber keine Namen von Hintermännern preis. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.