Landkreis Nordsachsen nun Risikogebiet

Zuletzt aktualisiert:

Der Landkreis Nordsachsen hat den kritischen Schwellenwert von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern in den letzten sieben Tagen überschritten. Er gilt damit als Risikogebiet.

Das Landratsamt hat mitgeteilt, dass nun das Personal im Gesundheitsamt verstärkt werden soll – u. a. von der Bundeswehr und durch Mitarbeiter des Finanzamts. Auch eine neue Allgemeinverfügung wurde angekündigt. Die soll die Maskenpflicht verschärfen und weniger Gäste auf privaten Feiern zulassen.

In Nordsachsen sind aktuell 135 Personen akut mit dem Coronavirus infiziert.