Landkreise Bautzen und Görlitz fit für neue Grippesaison

Zuletzt aktualisiert:

Die Landkreise Bautzen und Görlitz rüsten sich für die neue Grippesaison. In diesen Tagen wird der Vierfach-Impfstoff geliefert, sagte eine Sprecherin.

Eine Schutzimpfung ist ab Ende September/Anfang Oktober sinnvoll. Das Gesundheitsamt in Görlitz auf der Reichertstraße bietet ab nächste Woche schon erste Termine an. Möglich ist das immer Dienstag von 14.00 und 17.30 Uhr.

Die vergangene Grippesaison war hier in der Lausitz recht heftig. Im Landkreis Bautzen wurden rund 3500 Erkrankungen gemeldet. Das sind mehr als doppelt so viele wie im Winter davor. Im Landkreis Görlitz gab es mehr als 2 800 registrierte Erkrankungen.  Im Winter davor waren es rund 1 300. 14 Menschen starben an der Grippe.