• Foto: EGZ/ Sabine Wenzel

Landsmannschaft Schlesien eröffnet Büro in Görlitz

Zuletzt aktualisiert:

Die Landsmannschaft Schlesien wird ein Büro in Görlitz eröffnen. Dazu habe sich der Bundesverband nach Jahren der finanziellen Schwäche entschlossen, sagte uns Bundesvorsitzender Stephan Rauhut. Der Verband will zu den Schlesiern gehen, das sei nirgendwo naheliegender als in Görlitz. Bedenken, die polnische Seite könnte verstört darauf reagieren, hat Rauhut nicht: "Mit den Polen haben wir seit einigen Jahren ein gutes Verhältnis. Sie sind sensibel und verständnisvoll, wenn es darum geht, das kulturelle Erbe Schlesiens zu retten und in die Neuzeit zu führen".

Das Büro der Landsmannschaft Schlesien soll im kommenden Jahr in Görlitz eröffnet werden.   Die Landsmannschaft Schlesien hat rund 200.000 Mitglieder.

Audio:

Stephan Rauhut