Landwirtschaftsausstellung in Löbau fällt aus

Zuletzt aktualisiert:

Löbau zieht die Reißleine. Die Landwirtschaftsausstellung fällt aus. Darüber informierte uns Oberbürgermeister Dietmar Buchholz. Als Grund für die Entscheidung nannte er die verschärften Regelungen in der neuen sächsischen Corona-Verordnung,  die an diesem Samstag in Kraft tritt.Am 31. Oktober und 1. November wollten sich Betriebe der Land-, Forst- und Nahrungsgüterwirtschaft der Region präsentieren.

Erklärung des Oberbürgermeisters:

"Leider ist die Zahl der Neuinfektionen mit dem Corona-Virus in der letzten Zeit auch im Freistaat Sachsen und ebenso im Landkreis Görlitz angestiegen und es mussten verschärfte Maßnahmen festgelegt werden. Mit der neuen Sächsische Corona-Schutz-Verordnung  wurden Regelungen konkretisiert, wenn Neuinfektionen bestimmte Grenzen überschreiben. Diese Situation ist im Landkreis eingetreten.Unter den gegebenen Umständen sehen wir uns veranlasst, die geplante Landwirtschaftsausstellung nicht durchzuführen. Wir wollen und müssen dazu beitragen, das Zusammentreffen von Menschen auf ein dringend notwendiges Maß reduziert werden, um eine weitere Ausbreitung des Corona-Virus hoffentlich zu verlangsamen. Dabei möchten wir als Vorbild wirken."