• (c) Jörg Neubert

    (c) Jörg Neubert

Lausitz

Zuletzt aktualisiert:

20. bis 22. September 2019

Rundgang durch die Löbauer Innenstadt  

Im Löbauer Stadtmuseum dreht sich momentan alles um Gemauertes, Verputzes, Behauenes. Kurz: Es geht um Architektur. Im Besonderen zeigt die aktuelle Sonderausstellung das Leben und Werk des aus Löbau stammenden Architekten Theobald Hofmann (1861–1953). Seiner Heimatstadt hat Hofmann Wohnhäuser und die Wettersäule beim Nicolaiplatz hinterlassen. Ein geführter Rundgang durch die Stadt wird verschiedene Gebäude vorstellen und zeigen, dass sich die vielfältige Geschichte der Stadt anhand ihrer Innenstadt ablesen lässt.

Wann: Freitag, 17 - 18:30 Uhr  
Wo: Treffpunkt Museumskasse des Stadtmuseums Löbau
Wie viel: 2 EUR, ermäßigt 1 EUR
Mehr Infos: www.loebau.de/freizeit-und-tourismus/stadtmuseum/aktuelles/


Familienfest in Görlitz

Auf dem Görlitzer Marienplatz und oberen Elisabethplatz findet am Samstag wieder ein großes, buntes Familienfest statt. Unter dem Motto „Hier wird FAMILIE großgeschrieben“ laden die Macher zum Mitfeiern ein. An den Ständen kann gebastelt, gespielt, ausprobiert und sich informiert werden. Neben Hüpfburg, Kinderfahrspaß, Ponyreiten, Kinderschminken und Glücksrad drehen sorgen viele weitere Mitmach-Angebote für einen abwechslungsreichen Tag. Beim Verkehrswacht Oberlausitz e.V. kann man kostenlos sein Fahrrad codieren lassen. Im Ziel der Fest-Rallye winken großartige Preise und auf der großen Bühne auf dem Marienplatz sorgen Tanz, Musik, sportliche Akrobatik und eine Seifenblasenshow für ein interessantes Unterhaltungsprogramm. Auch das Senckenberg Museum für Naturkunde und der Förderverein Kulturstadt Görlitz-Zgorzelec mit dem Dicken Turm feiern mit und gewähren zeitgleich zum Familienfest kostenfreien Eintritt.

Wann: Samstag, 13 - 18 Uhr
Wo: Marienplatz und Wochenmarkt Görlitz
Wie viel: Eintritt frei
Mehr Infos: www.goerlitz-fuer-familie.de/lokales-buendnis/


Tag der offenen Tür bei der Schützengilde Görlitz

Auf der Schießsportanlage in Görlitz Weinhübel ist am Samstag Tag der offenen Tür. Die Schützengilde Görlitz stellt sich vor – mit Sportwaffenausstellung, Böllern mit Kanone, Sportwaffenvorführung u.v.m.

Wann: Samstag, 10 - 16 Uhr
Wo: Görlitzer Schützengilde 1377 e.V., Am Bahnhof Weinhübel 1
Mehr Infos: www.goerlitzer-schuetzengilde.de


Kinderfest in Bischofswerda

Auf dem Marktplatz Süd in Bischofswerda startet am Samstagnachmittag ein Kinderfest. Mit Hüpfburg, Kinderschminken, Bastelspaß, Ziel-Löschen mit der Feuerwehr und vielem mehr. Schaut einfach mal vorbei.

Wann: Samstag, 15 - 17 Uhr
Wo: Ernst-Thälmannstraße/Belmsdorfer Str., 01877 Bischofswerda
Wie viel: Eintritt frei
Mehr Infos: feuerwehr-bischofswerda.de/event/kinderfest-suedmarkt/


Hörlitzer Heimatfest

Hörlitz in der Gemeinde Schipkau lädt am Samstag zum Heimatfest ein. Mit Festgottesdienst, Frühschoppen, Musik, Theater, Tanz, Dorfgeschichten und Fackelumzug. Während der gesamten Zeit finden die Besucher auf dem Festplatz zahlreiche Unterhaltungsmöglichkeiten für Jung und Alt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Wann: Samstag, ab 9 Uhr
Wo: Festplatz in 01968 Hörlitz
Mehr Infos: http://www.gemeinde-schipkau.de


Aktionstag WORLD CLEANUP DAY

Am Samstag ist internationaler World Cleanup Day. Weltweit sind Menschen dazu aufgerufen, an diesem Aktionstag ein Zeichen gegen den Müll in der Landschaft zu setzen. Die DBU-Naturerbe GmbH, die Gemeinde Mücka und die Biosphärenreservatsverwaltung Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft rufen auf zur Müllsammelaktion „Saubere Biosphäre“: Samstag im Daubaner Wald bei Förstgen. Bitte Arbeitshandschuhe mitbringen. Weitere Materialien werden bereitgestellt.

Wann: Samstag, 9 - 12 Uhr
Wo: Treffpunkt ist an der Straße zwischen Dauban und Förstgen, circa 600 m nördlich der Kreuzung Richtung Förstgen auf der linken Seite
Mehr Infos: www.biosphaerenreservat-oberlausitz.de/veranstaltungen


Kirmst in Mittelherwigsdorf

Die Kirchgemeinde Mittelherwigsdorf, die Kulturfabrik Meda e. V. und der Herschdurfer Karnevalsverein e. V., laden ein zur großen Kirmst in Mittelherwigsdorf. Freitagabend wird 19 Uhr im Festzelt das Bierfass angestochen und zur geselligen Bierprobe geladen. Samstag geht es ab 16 Uhr los, 17 Uhr beginnt das 11. traditionelle Strohballenschieben. Gegen 19 Uhr startet der Lampionumzug mit anschließendem Singen am Lagerfeuer, ab 20 Uhr treten im Festzelt wieder die Mini-Funken des Herschdurfer Karnevalvereins auf!  Sonntag ab 14 Uhr gibt es rund um die Kirche und auf der Festwiese viele bunte Angebote für die ganze Familie: Basteln, Brot backen und Aufstriche zubereiten, Seilbahn fahren, Apfelsaft pressen und Sauerkraut selber machen, Ponyreiten, lustige Spiele … In der Sakristei führt der Verein ZIPHONAmatic e. V. wieder für alle bastel- und tüftelfreudigen Gäste sein „Himmelswillen Elektronikbauen“ durch.

Wann: Freitag bis Sonntag
Wo: rund um die Kirche und auf der Festwiese Zittauer Straße 13, 02763 Mittelherwigsdorf
Mehr Infos: www.kirche-oderwitz-mittelherwigsdorf.de/nachrichten:20190920


Herbstmarkt in Langenwolmsdorf

Das RATAGS Kunsthandwerkerhaus lädt zum großen Herbstmarkt ein. Die Besucher können sich von neuesten Weihnachtstrends und tollen Angeboten an erzgebirgischer Holzkunst, exquisiter Damen- und Herrenmode sowie eleganten Schuhen und Taschen erfreuen. Ab 12 Uhr erklingt Dixielandmusik live.

Wann: Samstag und Sonntag, 10 - 17 Uhr
Wo: Hauptstr. 120, 01833 Stolpen
Mehr Infos: www.ratags.de


Familienfest in Bautzen

Die EWB lädt am Sonntag zum Fest für die ganze Familie ein. In der Schäfferstraße sind spannende Blicke hinter die Kulisse der EWB möglich. Technikschau aus Uropas Zeiten, Musik, Sport und Spiel, Technik zum Anfassen und Staunen sowie Führungen werden angeboten. Auch eine tolle Umweltaktion wird gestartet: für 5 Plastiktüten gibt es einen nachhaltigen EWB-Stoffbeutel. Also, die Tüten nicht vergessen und umtauschen! Auf der Bühne wird Christian Bieselt nicht nur durchs Programm führen, sondern lädt auch zum unterhaltsamen Mitmach-Kinderprogramm ein.

Wann: Sonntag von 10-17 Uhr
Wo: EWB-Gelände, Schäfferstraße 44, 02625 Bautzen
Wie viel: Eintritt frei
Mehr Infos: www.bb-bautzen.de


Hundebadetag in Cunewalde

Zum Abschluss der Freibadsaison sind am Sonntag alle Zwei- und Vierbeiner zum Hundebadetag im Erlebnisbad Cunewalde willkommen. Die Veranstaltung kommt den Erlebnisbad Förderverein e.V. zugute. Es wird u. a. eine Tombola vom Tierheim Horka geben, bei der es tolle Sachpreise zu gewinnen gibt - jedes Los gewinnt. Die Verpflegung übernimmt der Förderverein des Erlebnisbades, der sich natürlich auch über neue Mitglieder freut.

Wann: Sonntag, 12 - 18 Uhr
Wo: Erlebnisbad Cunewalde, Am Sportzentrum 11, 02733 Cunewalde
Wie viel: ab 3,50 EUR


Familienfest in Königshain

Besucher sind herzlich eingeladen, im Granitabbaumuseum Königshainer Berge auf Entdeckungstour zu gehen. Die Veranstaltung stimmt auf den bevorstehenden Herbst ein. Die kleinen Besucher basteln und entdecken das Museumsgelände! Für das leibliche Wohl ist mit Kaffee und Kuchen sowie Bratwurst gesorgt. Steinmetz und Schmied gehören in diesem Jahr ebenso wieder zum Programm wie musikalische Unterhaltung.

Wann: Sonntag, 14 - 17 Uhr
Wo: Granitabbaumuseum Königshainer Berge, Dorfstraße 163B, 02829 Königshain
Mehr Infos: museum-oberlausitz.de/index.php/de/veranstaltungen/event/172-familienfest


Zootag im Zoo Hoyerswerda

Tiere hautnah erleben, beim Füttern dabei sein und Tierpflegern bei ihrer Arbeit über die Schultern schauen – das können Sie am Sonntag ab 14 Uhr im Zoo Hoyerswerda. Anlässlich des 60-jährigen Jubiläums wird es eine exklusive zweistündige Futterführung geben.

Wann: Sonntag ab 14 Uhr
Wo: Zoo Hoyerswerda
Wie viel: Kinder bis 3 Jahre frei, Kinder/ermäßigt 5 EUR, Erwachsene 8 EUR
Mehr Info: kulturzoo-hy.de/exklusive-futterfuehrung-beim-zootag-im-zoo-hoyerswerda/


„100 Jahre Waldorf“ im Theater Görlitz

Am Sonntag lädt die Görlitzer Waldorfschule, die sich Jacob Böhme als Namenspatron erkoren hat, zu einem Festakt ins Theater ein: Ab 13 Uhr gibt’s einen Infostand und Picknick am Vorplatz, ab 14:30 öffnet das Theater seine Türen, um 15 Uhr beginnt ein Festprogramm mit Schülerbeiträgen, Ansprachen und Musik, anschließend dürfen von 16:30 bis 17:30 im Foyer noch Schülerarbeiten bewundert und am Infostand alle Fragen gestellt werden. Eine schöne Gelegenheit also, die Waldorfpädagogik und ihre lokalen Protagonisten persönlich zu erleben.

Wann: Sonntag ab 13 Uhr
Wo: Theater Görlitz, Demianiplatz 2, 02826 Görlitz
Mehr Infos: waldorfschule-goerlitz.de/event/100-jahre-waldorfpaedagogik-feier-im-theater-goerlitz/


Karaseks Naturmarkt in Seifhennersdorf

Der Naturmarkt mit ca. 50 Direktvermarktern und Händlern findet auf dem Museumsparkplatz sowie im historischen Dreiseithof (Bulnheimscher Hof) statt. Die Händler bieten leckere Wild-, Geflügel-, Lamm- und Pferdespezialitäten an. Ungarische Köstlichkeiten, frisch geräucherte Fische, Hausschlachtenes vom Bauernhof, edle Fruchtweine, Pulsnitzer Pfefferkuchen, Felle und Seilerwaren, Holzspielzeug, Bücher sowie vieles andere mehr ergänzen das umfangreiche Angebot. Auch das große Faktorenumgebindehaus (Bulnheimscher Hof) lädt zu einem Besuch ein. Die AG Textilland wird dort eine Leinen-Stoff-Börse durchführen. In der großen Blockstube kann man es sich bei Kaffee und Kuchen gemütlich machen. Der Räuberhauptmann wacht höchst persönlich darüber, dass an diesem Tag alles seine Ordnung hat. Pfiffige Kinder können bei dem bunten Treiben auch so manchen „Beutetaler“ erhaschen.

Wann: Sonntag, 11 - 17 Uhr
Wo: Karasek-Museum, Nordstraße 21 a, 02782 Seifhennersdorf
Mehr Infos: www.karaseks-revier.de


Tag der Via Scra

Am Sonntag laden die Stationen und die Partner mit Sonderführungen, Vorträgen und anderen Aktionen ein zum „Tag der Via Sacra“. Von den Zittauer Fastentüchern über das Heilige Grab in Görlitz bis zur Brüderunität in Herrnhut und der größten Dorfkirche Deutschlands laden Kirchen, Museen und Herbergen dazu ein, die Via Sacra mit ihren vielen Facetten zu entdecken. Im Sankt-Wenzeslaus-Stift in Jauernick-Buschbach wird der Historiker Thomas Maruck um 14 und um 15:30 Uhr einen Vortrag über Leben, Werk und Wirkung des Heiligen Wenzel halten – jener Persönlichkeit, auf das sich nicht nur unser Haus, sondern auch die Görlitzer Pfarrei mit ihrem Namen bezieht. Der Eintritt dazu ist frei. Brezeln und Kuchen stehen bereit.

Mehr Infos: www.oberlausitz.com/tagderviasacra


Liebesgrüße aus Muskau

Im Theater Zittau erklingen am Sonntag Lieder über Liebe und das Geheimnis der schönsten Sache der Welt. Archivar und Regionalforscher Strubbel ist wieder einer Sensation auf der Spur. Hermann Fürst von Pückler-Muskau, extravaganter Abenteurer, Weltreisender und Gartenkünstler, war auch ein großer Frauenheld seiner Zeit. Eine Vielzahl von Geschichten rund um Liebe und Verführung durchzieht sein Leben wie ein roter Faden. Einmal soll der Fürst gar die Scheidung von seiner Frau Lucie inszeniert haben, um durch eine weitere Heirat in England eine Mitgift zur Deckung einer Schulden zu erlangen und danach mit beiden Frauen in einer »Ehe zu Dritt« zu leben. Ganz zu schweigen von der geheimnisumwitterten Beziehung zu Machbuba.

Wann: Sonntag, 19:30 Uhr
Wo: Theater Zittau, Theaterring 12, 02763 Zittau
Wie viel: ab 15,75 EUR
Mehr Infos: www.g-h-t.de/de/Spielplan/


Lesenacht in Stolpen

Am Samstag wird an über zwanzig Orten der Burgstadt Stolpen gelesen. Uwe Garten z.B. liest im Fotoatelier Reichelt aus seinem Märchenbuch „Die vergessene Zauberformel“ um 17 Uhr und um 19 Uhr aus seinem neuen Buchmanuskript „Vergrab es unter der Stalltür – aus der sächsischen Sagenwelt“.

Wann: Samstag von 15.30 – 21.30 Uhr
Wo: www.stolpen-liest.de/files/Flyer.pdf
Mehr Infos www.stolpen-liest.de


Tag der offenen Tür bei Hentschke Bau

Hentschke Bau in Bautzen lädt zum Tag der offenen Tür und einem Blick hinter die Kulissen ein. Zwischen 10.00 Uhr und 14.00 Uhr gibt es Attraktionen und Überraschungen für Jung und Alt sowie jede Menge Wissen rund um die Themen Handwerk, Hightech und gewerbliche Berufe. Es gibt Kinderschminken, Kinderbasteln eine Hüpfburg und jede Menge Spiele. Darüber hinaus wird es einen Segway- und einen Mini-Quad-Parcours geben, dazu eine große Auswahl an Speisen und Getränken.

Wann: Samstag ab 10 Uhr
Wo: Hentschke Bau GmbH, Zeppelinstraße 15, 02625 Bautzen
Wie viel: Eintritt frei
Mehr Infos www.hentschke-bau.de/pressemeldungen-detail/tag_der_offenen_tuer


Flugshow in Lawalde

Die Greifvogelwarte Oberlausitz lädt am Sonntag wieder zu einer Flugshow nach Lawalde ein. Erleben Sie Falken, Bussarde und Eulen in Aktion und bestaunen Sie ihre einzigartigen Flugkünste aus nächster Nähe. Bei Regen fällt die Veranstaltung aus.

Wann: Sonntag um 15 Uhr (Einlass: 14 Uhr)
Wo: Greifvogelwarte Oberlausitz, Schönbacher Str. 17A, 02708 Lawalde
Wie viel: Erwachsene 5 EUR, Kinder 2 EUR
Mehr Infos greifvogelwarte-oberlausitz.de


Feuerwehr-Wettkampf in Altbernsdorf

Am Wochenende treffen sich Mannschaften aus der Oberlausitz, Polen und Tschechien. Sie treten in der Disziplin Löschangriff gegeneinander an. Los geht’s Freitag 19 Uhr mit einer Bierprobe, Samstag 19.30 Uhr mit dem Wettkampf, gegen 22.30 Uhr Feuerwerk und Sonntag 10 Uhr Wettkampf der Jugend. Parallel zum Wettkampf können die Besucher Samstagabend im beheizten Festzelt das Tanzbein schwingen. Sonntagvormittag messen sich dann die Jugendfeuerwehren beim Löschangriff ihre Kräfte.

Wann: Freitag ab 19 Uhr, Samstag ab 19 Uhr, Sonntag ab 10 Uhr
Wo: Altbernsdorf, Auf dem Festplatz vor dem „Alten Offenstall“
Wie viel: Eintritt frei
Mehr Infos www.facebook.com/Feuerwehr-Bernstadt-adEigen-1719186345037597/


Geisternacht im Irrgarten

Es ist wieder soweit: Geisternacht im Irrgarten Kleinwelka. Ein schauriges Vergnügen für die ganze Familie. Im Heckenirrgarten sorgen schaurige Klänge und blitzende Lichter für passende Atmosphäre. Zaubershow, Akrobaten-Show, Feuershow, Gewinnspiele wie Hexenwürfeln und Geisterkegeln sorgen für Unterhaltung. Highlight für ganz besonders Mutige ist das Psynatorium. Am Lagerfeuer können sich die Besucher leckeren Knüppelkuchen selbst backen. Die Hexenküche und der Teufelsgrill und andere Stände sorgen dafür, dass keiner hungrig nach Hause gehen muss. Die Geisternacht findet in diesem Jahr 2019 am 21.09. und am 28.09. statt. An diesen Abenden geht’s ab 18 Uhr los . Gruseliger wird’s dann ab 20 Uhr. Eine Zusatzveranstaltung für Familien mit ängstlichen Kindern gibt es noch am 05.10.2019. Diese beginnt schon um 17 Uhr.  Einlass ist jeweils eine halbe Stunde vorher.

Wann: Samstag ab 18 Uhr
Wo: Irrgarten Kleinwelka, Am Saurierpark 2 OT, 02625 Bautzen
Wie viel: ab 6 Jahre 9 EUR
Mehr Infos www.irrgarten-kleinwelka.de/pages/highlights/geisternacht.php