Lausitzer Füchse verlieren Sachsenderby

Zuletzt aktualisiert:
Autor: Sport

Die Lausitzer Füchse haben das Sachsenderby in der DEL2 verloren. Vor 2.000 Zuschauern in Weißwasser musste sich das Team gegen die Eispiraten Crimmitschau mit 2:3 geschlagen geben. Die Füchse verspielten dabei eine eigene 2:0-Führung.  Peter Quenneville hatte mit einem Doppelschlag zu Beginn des 2. Drittel sein Team in Führung gebracht. Doch die Gäste aus Westsachsen drehten schließlich die Partie. In der Tabelle rutschten die Füchse auf Platz sieben ab. Am Sonntag geht es auswärts in Kaufbeuren weiter.