• Rathaus Lohsa. Foto: kmk

Lohsa dreht an Steuerschraube

Zuletzt aktualisiert:

Lohsa dreht an der Steuerschraube. Der Gemeinderat beschloss gestern Abend, die Hebesätze zum 1. Januar zu erhöhen. Das betrifft die Grundsteuern A und B als auch die Gewerbesteuer. Begründet wurde die Entscheidung mit einer geplanten Kreditaufnahme für Investitionen. Dafür müssten alle Einnahmemöglichkeiten ausgeschöpft werden.

Der Lohsaer Gemeinderat hat außerdem über die Verwendung der Investpauschale des Landes entschieden. Mit den 70.000 Euro wird die Aula der Grundschule „Am Knappensee“ im Ortsteil Groß Särchen saniert.