Mehr Lehrverträge im ostsächsischen Handwerk unterzeichnet

Zuletzt aktualisiert:

Rund 1.450 Lehrverträge im ostsächsischen Handwerk sind zu Beginn des neuen Ausbildungsjahres unterzeichnet worden. Das sind nach Angaben der Handwerkskammer Dresden gut drei Prozent mehr als im vergangenen Jahr.    Die meisten Verträge wurden in den Richtungen Kfz-Mechatroniker, Elektroniker sowie Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik geschlossen.

Insgesamt können nach Kammerangaben in Handwerksbetrieben in Ostsachsen etwa 80 Berufe erlernt werden.