Mit Drogen gehandelt? Rentner aus Hoyerswerda vor Gericht

Zuletzt aktualisiert:

Ein Rentner aus Hoyerswerda soll mit Drogen gehandelt haben. Der 71-Jährige muss sich heute vor Gericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm fast 40 Fälle vor. Dabei ging es laut den Ermittlungen um Marihuana und Crystal.

Er soll sich auf der Strandpromenade am Berzdorfer See mit anderen geprügelt haben, in Görlitz auf Autodächer gestiegen sein und bei Lidl Wodka gestohlen haben. Ein Syrer muss sich heute in Görlitz vor Gericht verantworten. Dem 18-Jährigen werden noch zwei weitere Diebstähle vorgeworfen.