• Symbolbild. Foto: Pixabay

    Symbolbild. Foto: Pixabay

Mit Jauche Feuer gelöscht

Zuletzt aktualisiert:

Ein Güllewagenfahrer hat im Oberspreewald-Lausitzkreis einen Grasbrand gelöscht. Er wartete nicht, bis die Feuerwehr kam, sondern öffnete den Absperrhahn des Güllebehälters. Nach wenigen Minuten waren die Flammen aus.  Auf einem rund zwölf Meter langen Randstreifen an einer Straße bei Altdöbern  hatte es gestern Nachmittag gebrannt. Die Polizei nahm Ermittlungen zur Brandursache auf.