Mysteriöser Kriminalfall: Spur führt nach Dresden

Zuletzt aktualisiert:

Auf einer Brachfläche an der Nossener Brücke in Dresden hat die Kripo in dieser Woche nach Beweisstücken gegraben. Es geht um einen Mord in Thüringen.

Die Polizisten sollen Medienberichten zufolge nach menschlichen Überresten gesucht haben. Auftraggeber war die Staatsanwaltschaft Gera. Offenbar war Eile geboten, denn gegraben wurde auch in der Nacht bei Flutlicht.

Ob die Kripo Erfolg hatte, ist unklar. Die Polizei machte keine Angaben, um die Ermittlungen nicht zu gefährden. Am Freitag wurden die Arbeiten beendet.