Nachschlag für Breitbandausbau in Spree-Neiße

Zuletzt aktualisiert:

Der Bund fördert den Breitbandausbau im Spree-Neiße-Kreis mit weiteren 3,6 Millionen Euro. Damit erhöht sich der Zuschuss auf gut 15 Millionen Euro. Darüber informierte der Lausitzer Bundestagsabgeordnete Klaus-Peter Schulze. Mit den Fördermitteln können 1.200 Haushalte, 91 Unternehmen und fünf Schulen an das leistungsfähige Glasfasernetz angeschlossen werden.

Firmen verlegen dafür rund 1.000 Kilometer Kabel. Die Bundesförderung wird aufgestockt mit 7,5 Millionen Euro vom Land und mit 1,3 Millionen Euro vom Landkreis.