• Oberbürgermeister Siegfried Deinge. Foto: kmk

Nachverhandlungen für Bombardierstandort Görlitz

Zuletzt aktualisiert:

Für die Bombardier-Beschäftigten in Görlitz beginnen heute Nachverhandlungen. IG Metall und Betriebsrat wollen den Standort weiter stärken. Es gebe Idee für neue Produkte, so IG Metall Ostsachsen-Chef Jan Otto. Für Oberbürgermeister Siegfried Deinege, selbst viele Jahre Manager bei Bombardier und Werkleiter in Görlitz, ist es aber am wichtigsten, dass der Auftrag zum Bau von Wagenkästen für den neuen ICE in Görlitz bleibt und nicht nach Breslau abgezogen wird.


Audio:

Oberbürgermeister Siegfried Deinege