Navi-Ablenkung während der Fahrt kann teuer werden

Zuletzt aktualisiert:

Wer das Navi während der Fahrt bedient und einen Unfall baut, muss unter Umständen mit einem Bußgeld und einem Fahrverbot rechnen. Das ist dann der Fall, wenn der Fahrer mit der Bedienung nachweislich zu lange abgelenkt war, so ein Urteil des Oberlandesgerichts Karlsruhe.

27.03.2020 - Az.: 1 Rb 36 Ss 832/19