• Der Neubau der Eisenbahnbrücke in Niesky ist Teil des Streckenausbaus Knappenrode - Horka. Die elektrifizierte Linie wurde im vergangenen Jahr freigegeben. Es musste aber noch eine neue Brücke errichtet werden. Die alte war zu niedrig. Foto: kmk

    Der Neubau der Eisenbahnbrücke in Niesky ist Teil des Streckenausbaus Knappenrode - Horka. Die elektrifizierte Linie wurde im vergangenen Jahr freigegeben. Es musste aber noch eine neue Brücke errichtet werden. Die alte war zu niedrig. Foto: kmk

Neue Eisenbahnbrücke in Niesky wird übergeben

Zuletzt aktualisiert:

Die B 115 in Niesky ist heute ab 18 Uhr wieder durchgängig passierbar. Nach einjähriger Bauzeit wird die neue Eisenbahnbrücke übergeben. Die alte, Ende der 1950er Jahre errichtete Brücke musste abgerissen werden.Sie war für die inzwischen elektrifizierte Strecke zu niedrig. Es fehlten knapp 50 Zentimeter. Der Neubau hat rund zweieinhalb Millionen Euro gekostet. Die Brücke ist fast 25 Meter lang und rund sechs Meter hoch.

Die Freigabe wird gefeiert. Von 13 bis 16 Uhr lädt die Deutsche Bahn zu einem Bürgerfest ein.