Neue Hochwasserkarten für Bad Muskau und Krauschwitz

Zuletzt aktualisiert:

Wie gefährdet sind Bad Muskau und Krauschwitz bei einem Neiße-Hochwasser?  Einwohner, Unternehmen und Behörden können sich ab sofort auf aktualisierten Hochwasserkarten   über verschiedene, mögliche Szenarien informieren. Die Landestalsperrenverwaltung stellte heute die Dokumente vor. Sie sind demnächst auch im Internet einsehbar. Der Link:  https://www.umwelt.sachsen.de/umwelt/infosysteme/ida/

Berechnungsmodelle wurden weiterentwickelt, bauliche Veränderungen berücksichtigt und neue hydrologische Kennwerte aufgenommen. Die Karten geben auch Auskunft über Wassertiefen und Fließgeschwindigkeiten.