• Foto: Gernot Schweitzer

    Foto: Gernot Schweitzer

  • Foto: Gernot Schweitzer

    Foto: Gernot Schweitzer

  • Foto: Gernot Schweitzer

    Foto: Gernot Schweitzer

Neue Palliativ-Station in Hoyerswerda eröffnet

Zuletzt aktualisiert:

Schwer und unheilbar erkrankte Patienten können in Hoyerswerda in häuslicher Atmosphäre betreut und behandelt werden. Am Vormittag wurde im Lausitzer Seenland Klinikum die neue Palliativ-Station eröffnet. Die Räume sind großzügig bemessen, farbig gestaltet und möbliert. Sechs Patienten und Angehörige können dort leben. Eine Station wurde dafür umgebaut und saniert. Das hat rund 1,3 Millionen Euro gekostet.