• ZVON-Vorsitzender Michael Harig: VVO-ZVON-Übergangstarif ab April 2020. Foto: kmk

    ZVON-Vorsitzender Michael Harig: VVO-ZVON-Übergangstarif ab April 2020. Foto: kmk

Neuer Anlauf für ZVON-VVO-Ticket

Zuletzt aktualisiert:

Der Verkehrsverbund Oberlausitz-Niederschlesien ZVON nimmt erneut Anlauf für einen Verbundtarif. Dafür soll das sogenannte Katzensprung-Ticket der Länderbahn erweitert werden. ZVON-Vorsitzender Michael Harig rechnet damit, dass Fahrgäste ab April mit einer Fahrkarte zum Beispiel mit dem Zug von Oppach nach Dresden und dort weiter mit der Straßenbahn fahren können. Verbundtickets als Zeitkarten gibt es schon für Pendler.

Audio:

Landrat Michael Harig