Neues Domizil für Kitakinder in Zittau

Zuletzt aktualisiert:

Kitakinder in Zittau können ihr neues Domizil erobern. Am Samstagnachmittag soll die neue Kita „Querxenhäus‘l“ eingeweiht werden. Der Zweigeschosser an der Juststraße mit 83 Kindergarten- und 27 Krippenplätzen wurde grundhaft saniert. Die Kleinsten können nun in großen, lichtdurchfluteten Themenräumen spielen und toben. Auch ein hat im sanierten Gebäude ihren Platz gefunden.

"Wir haben zahlreiche Mottobereiche mit aufgegriffen. Auch der Außenbereich wurde komplett erneuert, sodass die Kinder Tag für Tag neue Dinge erkunden können und sich überall ausprobieren können.", erklärt der Geschäftsführer der Zittauer Kindertagesstätten gGmbH, Raik Urban.

Während der Arbeiten waren die Erzieher und Kinder in der „Burgteichschule“ untergekommen. Gut 3,2 Millionen Euro wurden für die Sanierung investiert.

Die Eröffnung der Einrichtung wird am Samstag mit einem "Tag der offenen Tür" gefeiert. Besucher haben die Möglichkeit, vor Ort das sanierte Gebäude zu erkunden.

Weitere Informationen zur Kindertagesstätte finden Sie hier.