Nicolas Heinrich ist Bahnrad-Europameister

Zuletzt aktualisiert:

Nicolas Heinrich aus Chemnitz hat bei den Bahnrad-Europameisterschaften in München überraschend den Titel in der 4000-Meter-Einerverfolgung gewonnen. Der U23-Europameister besiegte am Samstag im Finale in 4:09,320 Sekunden den Italiener Davide Plebani. Bereits in der Qualifikation hatte Heinrich in 4:08,995 Minuten die beste Zeit vorgelegt. "Unbeschreiblich. Das Publikum war großartig. Für mich ein perfekter Tag", sagte der Bundespolizist.

Durch den Sieg von Heinrich hat der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) bei der EM bereits fünf Titel auf dem Bahn-Oval in der Münchner Messe geholt. (dpa)