• Foto: privat

    Foto: privat

Oberlausitzer Tafel bleibt geöffnet

Zuletzt aktualisiert:

Die rund 9.000 Bezieher der Oberlausitzer Tafel bekommen weiterhin ihre Lebensmitteltüten. Anders als in anderen Regionen in Sachsen sind die Ausgabestellen in Zittau, Ebersbach, Löbau und Niesky geöffnet – allerdings seit dieser Woche nur noch für eine Stunde täglich. Die Regale seien gut gefüllt, sagte uns Tafelchef Andreas Grübe. Er dankte den Spendern, dass sie auch in diesen schweren Zeiten Waren abgeben.

Audio:

Reporter Knut-Michael Kunoth im Gespräch mit Tafelchef Frank Grübe