Offene Stellen

Die Stiftung „Fürst-Pückler-Park Bad Muskau“ wurde 1993 durch den Freistaat Sachsen als unselbständige Stiftung des öffentlichen Rechts im Geschäftsbereich des Sächsischen Staatsministeriums der Finanzen errichtet.

Ihr Vermögen besteht aus dem Muskauer Park mit allen gärtnerischen und baulichen Anlagen westlich der Lausitzer Neiße. Die Stiftung hat den Auftrag, das gesamtstaatlich-kulturhistorisch bedeutsame Ensemble des Muskauer Parks nach historischem Vorbild wiederherzustellen und zu erhalten.

Anliegen dabei ist es, dieses Denkmals der Gartenkunst gemeinsam mit der Republik Polen partnerschaftlich zu pflegen und zu verwalten – gerade auch im Sinne der UNESCO-Welterbekonvention. Darin ist der Schutz von Kultur- und Naturerbe mit außergewöhnlichem universellen Wert festgeschrieben.

Gärtner (m/w/d) mit Erfahrungen in der Baumkontrolle | Vollzeit

Der Einsatz erfolgt in der Parkanlage und den Blumengärten des Muskauer Parks. 

Die Stelle umfasst folgende Aufgaben, die im Wesentlichen die Ausführung gärtnerischer Facharbeiten unter Berücksichtigung gartendenkmalpflegerischer Aspekte beinhalten: 

  • Durchführung der gesetzlich vorgeschriebenen Baumkontrollen inkl. Dokumentation, ggf. Mitwirkung bei der Durchführung festgelegter Maßnahmen, Mitwirkung bei der Durchsetzung von Verkehrssiche- rungspflichten 
  • Facharbeiten an der Wechselbepflanzung, Stauden und Geophyten (Beetvorbereitung, Pflanzung, Düngung, Pflege) 
  • Gehölzpflanzung und –pflege einschließlich Baum- und Strauchschnitt, Heckenschnitt und der Versuchspflanzung von „Klimagehölzen“ 
  • Leichte Durchforstungsarbeiten im Jungbestand 
  • Arbeiten in der Höhe/Bedienung eines kleinen Hubsteigers (7,5 to) 
  • Rasen- und Wiesenpflege, auch unter Beachtung von naturschutzfachlichen Gesichtspunkten 
  • Kübelpflanzenpflege 
  • Wegebaumaßnahmen, Pflege und Reinigung der Parkwege, Brücken, Treppen und Plätze, der hauptsächlich wassergebundenen Wegedecken 
  • Ufer- und Gewässerpflege 
  • Fahren mit Traktor inkl. Anbaugeräten und Elektrofahrzeug, Bewässerungstechnik, Transportarbeiten 
  • Reinigungsarbeiten, Winterdienst, Müllberäumung 
  • Beteiligung am Dienstsystem außerhalb der regelmäßigen Arbeitszeit und an Wochenenden 
  • Ganzjähriges Arbeiten im Freien und in schwierigem Gelände 

Sie sollten folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Gärtnerin/Gärtner mit mehrjähriger Erfahrung vorzugsweise in historischen Garten- und Parkanlagen 
  • Erfahrungen in der Durchführung der gesetzlich vorgeschriebenen Baumkontrollen inkl. Dokumenta- tion, ggf. Mitwirkung bei der Durchführung festgelegter Maßnahmen 
  • Fundierte Pflanzenkenntnisse 
  • Gute handwerkliche Fähigkeiten, körperliche Fitness, Kondition für das Heben und Tragen von Lasten 
  • Verantwortungsbewusstsein, Selbständigkeit, Teamfähigkeit und Weiterbildungsbereitschaft 
  • Führerschein Klassen B und C1 
  • Erfahrung im Umgang mit kleiner und großer Parkpflegetechnik, Motorkettensägenschein Arbeitssicherheit Baum I und II 
  • Mitarbeit bei der Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen 

Voraussetzung für die Einstellung ist die Feststellung der gesundheitlichen Eignung durch die arbeitsmedizinische Eignungsuntersuchung. Die Organisation und Kosten übernimmt der Arbeitgeber. 

Die Eingruppierung von Tarifbeschäftigten bestimmt sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Stelle ist mit der Entgeltgruppe 5 bewertet. 

Für eine Teilzeitbeschäftigung ist die Stelle grundsätzlich geeignet. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern sind Bewerbungen von Frauen sehr willkommen. 

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber oder ihnen Gleichstellte werden nach Maßgabe des SGB IX bei gleicher Eignung, Leistung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Ein Nachweis der Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung ist der Bewerbung beizufügen. 

Soweit Sie die vorgenannten Voraussetzungen erfüllen, bitten wir Sie um Zusendung Ihrer schriftlichen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer 2021/5/12 bis zum 15.10.2021 an: 
Stiftung „Fürst-Pückler-Park Bad Muskau“ Orangerie
02953 Bad Muskau 

Als org. Ansprechpartnerin steht Ihnen Frau Hiekel, Neues Schloss, Telefon 035771/63118 zur Verfügung. 

Die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen erfolgt nur, wenn ein geeigneter und ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt. 

Hinweis zum Datenschutz: 
Mit Einreichen Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Unterlagen auch elektronisch erfassen und diese Daten bis zu 13 Monate nach Abschluss des Auswahlverfahrens aufbewahren. 


Gärtner (m/w/d) mit Einsatzschwerpunkt in den Pflanzungen | Vollzeit

Der Einsatz erfolgt in der Parkanlage und den Blumengärten des Muskauer Parks. 

Die Stelle umfasst folgende Aufgaben, die im Wesentlichen die Ausführung gärtnerischer Facharbeiten unter Berücksichtigung gartendenkmalpflegerischer Aspekte beinhalten: 

  • Facharbeiten an der Wechselbepflanzung, Stauden und Geophyten (Beetvorbereitung, Pflanzung, Düngung, Pflege) 
  • Gehölzpflanzung und –pflege einschließlich Baum- und Strauchschnitt, Heckenschnitt, Klimapflanzen 
  • Rasen- und Wiesenpflege, auch unter Beachtung von naturschutzfachlichen Gesichtspunkten 
  •  Kübelpflanzenpflege 
  • Wegebaumaßnahmen, Pflege und Reinigung der Parkwege, Brücken, Treppen und Plätze, den hauptsächlich wassergebundenen Wegedecken 
  • Ufer- und Gewässerpflege 
  • Mitwirkung bei der Durchsetzung von Verkehrssicherungspflichten 
  • Fahren mit Traktor inkl. Anbaugeräten und Elektrofahrzeug, Bewässerungstechnik, Transportarbeiten 
  • Reinigungsarbeiten, Winterdienst, Müllberäumung 
  • Beteiligung am Dienstsystem außerhalb der regelmäßigen Arbeitszeit und an Wochenenden 
  • Ganzjähriges Arbeiten im Freien und in schwierigem Gelände 
     

Sie sollten folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Gärtnerin/Gärtner mit mehrjähriger Erfahrung vorzugsweise in historischen Garten- und Parkanlagen 
  • Fundierte Pflanzenkenntnisse 
  • Gute handwerkliche Fähigkeiten, körperliche Fitness, Kondition für das Heben und Tragen von Lasten 
  • Verantwortungsbewusstsein, Selbständigkeit, Teamfähigkeit und Weiterbildungsbereitschaft 
  • Führerschein Klasse B; die Klasse C1 wäre von Vorteil 
  • Erfahrung im Umgang mit kleiner und großer Parkpflegetechnik, Arbeitssicherheit Baum I von Vorteil 
  • Mitarbeit bei der Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen

Voraussetzung für die Einstellung ist die Feststellung der gesundheitlichen Eignung durch die arbeitsmedizinische Eignungsuntersuchung. Die Organisation und Kosten übernimmt der Arbeitgeber. 

Die Eingruppierung von Tarifbeschäftigten bestimmt sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Stelle ist mit der Entgeltgruppe 5 bewertet. 

Für eine Teilzeitbeschäftigung ist die Stelle grundsätzlich geeignet. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern sind Bewerbungen von Frauen sehr willkommen. 

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber oder ihnen Gleichstellte werden nach Maßgabe des SGB IX bei gleicher Eignung, Leistung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Ein Nachweis der Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung ist der Bewerbung beizufügen. 

Soweit Sie die vorgenannten Voraussetzungen erfüllen, bitten wir Sie um Zusendung Ihrer schriftlichen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer 2021/5/14 bis zum 15.10.2021 an: 

Stiftung „Fürst-Pückler-Park Bad Muskau“ Orangerie
02953 Bad Muskau 

Als org. Ansprechpartnerin steht Ihnen Frau Hiekel, Neues Schloss, Telefon 035771/63118 zur Verfügung. 

Die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen erfolgt nur, wenn ein geeigneter und ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt. 

Hinweis zum Datenschutz: 
Mit Einreichen Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Unterlagen auch elektronisch erfassen und diese Daten bis zu 13 Monate nach Abschluss des Auswahlverfahrens aufbewahren. 


Gärtner (m/w/d), verbunden mit der Funktion des Vorarbeiters eines gärtnerischen Teams | Vollzeit

Der Einsatz erfolgt in der Parkanlage und den Blumengärten des Muskauer Parks. 

Die Stelle umfasst folgende Aufgaben, die im Wesentlichen die Ausführung gärtnerischer Facharbeiten unter Berücksichtigung gartendenkmalpflegerischer Aspekte beinhalten sowie die Funktion eines Vorarbeiters: 

  • Facharbeiten an der Wechselbepflanzungen, Pflanzung und Pflege von historisch bedeutsamen Stauden und Gehölzen 
  • Anlegen von anspruchsvollen gartendenkmalpflegerischen Pflanzungen (Planung, Materialbeschaffung, Pflanzung) 
  • Mitwirkung bei der gartendenkmalorientierten Planung und dessen Umsetzung 
  • Mitwirkung bei der Beschaffung von besonderen Pflanzen und Gehölzen 
  • Anlage und Pflege von klimarresiliente Pflanzungen und deren Dokumentationen 
  • Herstellung historischer Wegetrassen und Wegebaumaßnahmen, hauptsächlich wassergebundene Wegedecken 
  • Heckenpflege 
  • Rasen- und Wiesenpflege 
  • Ufer- und Gewässerpflege 
  • Bodenverbesserung und –modellierung 
  • Bewässerungsarbeiten 
  • Mitwirkung bei der Durchsetzung von Verkehrssicherungspflichten 
  • Durchsetzung naturschutzrechtlicher und denkmalpflegerischer Vorgaben 
  • Arbeitsablaufplanung, Organisation, Einteilung 
  • Sicherstellung der Arbeitsqualität und Sicherheit 
  • Teamführung 
  • Mitarbeiter anleiten und motivieren 
  • Leistungs- und Qualitätskontrollen 
  • Bereichsverantwortung 
  • Mitarbeit bei der Lehrlingsausbildung 
  • Fahren mit Traktor inkl. Anbaugeräten und Elektrofahrzeug, Bewässerungstechnik, Transportarbeiten 
  • Reinigungsarbeiten, Winterdienst 
  • Beteiligung am Dienstsystem außerhalb der regelmäßigen Arbeitszeit und an Wochenenden 
  • Ganzjähriges Arbeiten im Freien und in schwierigem Gelände 

Sie sollten folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Gärtnerin/Gärtner mit mehrjähriger Erfahrung vorzugsweise in historischen Garten- und Parkanlagen 
  • Fundierte Pflanzenkenntnisse 
  • Sachkundenachweis Pflanzenschutz von Vorteil 
  • Kenntnisse im Arbeitsschutz und der Unfallverhütung 
  • Erfahrungen in der Mitarbeiterführung 
  • Verantwortungsbewusstsein, Selbständigkeit, Teamfähigkeit und Weiterbildungsbereitschaft 
  • Durchsetzungs-, Organisations- und Planungsvermögen 
  • Kommunikationsfähigkeit 
  • Fähigkeit zur Konfliktbewältigung und dessen Lösung 
  • Gute handwerkliche Fähigkeiten, körperliche Fitness, Kondition für das Heben und Tragen von Lasten 
  • Führerschein Klassen B ist Bedingung, C1 von Vorteil 
  • Erfahrung im Umgang mit kleiner und großer Parkpflegetechnik, Motorkettensägenschein Arbeitssicherheit Baum I 
  • Mitarbeit bei der Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen
     

Voraussetzung für die Einstellung ist die Feststellung der gesundheitlichen Eignung durch die arbeitsmedizinische Eignungsuntersuchung. Die Organisation und Kosten übernimmt der Arbeitgeber. 

Die Eingruppierung von Tarifbeschäftigten bestimmt sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Stelle ist mit der Entgeltgruppe 6 bewertet.

Die Funktion des Vorarbeiters wird mit einer monatlichen Zulage gemäß Nr. 8 der Vorbemerkun-gen zu Teil III der Entgeltordnung zum TV-L vergütet. 

Für eine Teilzeitbeschäftigung ist die Stelle grundsätzlich geeignet. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern sind Bewerbungen von Frauen sehr willkommen. 

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber oder ihnen Gleichstellte werden nach Maßgabe des SGB IX bei gleicher Eignung, Leistung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Ein Nachweis der Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung ist der Bewerbung beizufügen. 

Soweit Sie die vorgenannten Voraussetzungen erfüllen, bitten wir Sie um Zusendung Ihrer schriftlichen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer 2021/6/2 bis zum 15.10.2021 an: 
Stiftung „Fürst-Pückler-Park Bad Muskau“ Orangerie
02953 Bad Muskau 

Als org. Ansprechpartnerin steht Ihnen Frau Hiekel, Neues Schloss, Telefon 035771/63118 zur Verfügung. 

Die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen erfolgt nur, wenn ein geeigneter und ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt. 

Hinweis zum Datenschutz:
Mit Einreichen Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Unterlagen auch elektronisch erfassen und diese Daten bis zu 13 Monate nach Abschluss des Auswahlverfahrens aufbewahren. 


Forstwirt (m/w/d) | Vollzeit

Der Einsatz erfolgt in der Parkanlage des Muskauer Parks. 

Die Stelle umfasst folgende Aufgaben, die im Wesentlichen die Ausführung forstwirtschaftlicher Facharbeiten unter Berücksichtigung gartendenkmalpflegerischer Aspekte beinhalten: 

  • Großbaumfällungen 
  • Gefahrbaumfällungen 
  • Arbeiten in schwierigem Gelände und Hanglagen 
  • olzaufbereitung, Häckseln 
  • Bestandspflege, Bestandsgründung, Durchforstung 
  • Einhaltung von Naturschutzbelangen und –vorgaben 
  • Einhaltung von Belangen des Denkmalschutzes 
  • Bei Bedarf Mitwirkung in der Baumpflege 
  • Mitwirkung bei der Baumkontrolle 
  • Gehölzpflege 
  • Mitwirkung bei der Durchsetzung von Verkehrssicherungspflichten 
  • Saisonale Wiesenbearbeitung 
  • Bedienung von Landschaftspflegetechnik (Schwader, Ballenpresse, Kompostierer etc.) 
  • Wegebauarbeiten 
  • Heckenschnitt 
  • Transportarbeiten mit Traktor (Erden, Mineralien etc.), Fahren mit Traktor inkl. Anbaugeräten und Elektrofahrzeug, Bewässerungsfahrzeug 
  • Reinigungsarbeiten, Winterdienst, Müllberäumung 
  • Beteiligung am Dienstsystem außerhalb der regelmäßigen Arbeitszeit und an Wochenenden 
  • Ganzjähriges Arbeiten im Freien und in schwierigem Gelände 

Sie sollten folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Forstwirt/in mit mehrjähriger Erfahrung in der Landschaftspflege
  • Führerschein Klasse B ist Bedingung, Klasse C1 + C von Vorteil
  • Motorkettensägenschein, Arbeitssicherheit Baum I
  • Erfahrungen beim Holzrücken mit Technik + Seilwinde 
  • Gute handwerkliche Fähigkeiten, körperliche Fitness, Kondition für das heben und Tagen von Lasten Verantwortungsbewusstsein, Selbständigkeit, Teamfähigkeit und
  • Weiterbildungsbereitschaft
  • Erfahrung im Umgang mit kleiner und großer Parkpflegetechnik
  • Mitarbeit bei der Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen 

Voraussetzung für die Einstellung ist die Feststellung der gesundheitlichen Eignung durch die arbeitsmedizinische Eignungsuntersuchung. Die Organisation und Kosten übernimmt der Arbeitgeber. 

Die Eingruppierung von Tarifbeschäftigten bestimmt sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Stelle ist mit der Entgeltgruppe 5 bewertet. 

Für eine Teilzeitbeschäftigung ist die Stelle grundsätzlich geeignet. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern sind Bewerbungen von Frauen sehr willkommen. 

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber oder ihnen Gleichstellte werden nach Maßgabe des SGB IX bei gleicher Eignung, Leistung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Ein Nachweis der Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung ist der Bewerbung beizufügen. 

Soweit Sie die vorgenannten Voraussetzungen erfüllen, bitten wir Sie um Zusendung Ihrer schriftlichen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer 2021/5/13 bis zum 15.10.2021 an: 
Stiftung „Fürst-Pückler-Park Bad Muskau“ Orangerie
02953 Bad Muskau 

Als org. Ansprechpartnerin steht Ihnen Frau Hiekel, Neues Schloss, Telefon 035771/63118 zur Verfügung. 

Die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen erfolgt nur, wenn ein geeigneter und ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt. 

Hinweis zum Datenschutz: 
Mit Einreichen Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Unterlagen auch elektronisch erfassen und diese Daten bis zu 13 Monate nach Abschluss des Auswahlverfahrens aufbewahren. 


Service für Arbeitgeber
 

Sie haben offene Stellen und möchten sie besetzen? Dann nutzen Sie unsere reichweitenstarke Rubrik „Job der Woche“!

Weitere Informationen finden Sie

hier

Rufen Sie uns an unter 03591 2949010 oder schreiben Sie uns eine Mail. Wir freuen uns auf Ihr Jobangebot!