• Symbolbild (Foto: pixabay)

Oldtimertreffen lockt Chrom-Fans nach Sohland/Spree

Zuletzt aktualisiert:

Mit einem Bieranstich am Freitagabend (19 Uhr), wird das Oldtimetreffen in Sohland/Spree eröffnet. Im Anschluss kann im Festzelt getanzt werden. Traktoren und alte Chromschlitten stehen am gesamten Wochenende auf dem Schützenplatz und können bestaunt werden. Außedem bietet ein Teilemarkt allerhand nützliche Restaurationsstücke.

Mit zwei Ausfahrten startet das Oldtimertreffen in Sohland/Spree in den zweiten Tag. Schon um 9 Uhr starten Autos, LKW und Busse zu einer großen Tour über Neukirch, Arnsdorf und Sora zu einem noch unbekannten Ziel. Laut den Veranstaltern solle das Ziel eine Überraschung sein. Um 9.30 Uhr starten dann die Traktoren ihre Runde durch die Gemeinde Sohland. Hier sind auch noch Plätze für Mitfahrer frei. Start ist jeweils am Schützenplatz. Am Nachmittag gibt es noch kleine Wettkämpfe und am Abend das Tanzmusik im Festzelt.

Am Sonntag steht heute schon am Vormittag das große Highlight an. Um 10 Uhr starten die historischen Fahrzeuge zur Oldtimersonntagsausfahrt. Wie auch in den vergangenen Jahren führt die Strecke durch die Gemeinde Sohland. Im Anschluss werden auf dem Festplatz historische Landtechnik wie Pflüge und Traktoren gezeigt.

Informationen unter: www.oldtimerfreunde-sohland-ev.de