Platzverweis für Libyer in Bautzen

Zuletzt aktualisiert:

Ein libyscher Asylbewerber hat erneut in Bautzen für Aufsehen gesorgt. Er soll im Kornmarkt-Center Kunden und Passanten belästigt haben. Als der Sicherheitsdienst den 22-Jährigen ermahnte, kam es zum Handgemenge, berichtet die Polizei. Zwei Wachleute brachten den jungen Mann zu Boden und fixierten ihn.Die Polizei nahm Ermittlungen auf und sprachen ihm einen Platzverweis aus.

Die Polizei sucht Zeugen.  Hinweise nimmt das Polizeirevier Bautzen unter der Rufnummer 03591 367-0 sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Der Libyer gilt als Intensivtäter. Ihm werden über 20 Straftaten zugeschrieben, u.a. Landfrie­dens­bruch, Sachbe­schä­di­gung, Diebstahl und gefähr­liche Körper­ver­let­zung.