Polizei gelingt weiterer Schlag gegen Drogenkriminalität

Zuletzt aktualisiert:

Die Polizei hat Einzelheiten zu ihrem Großeinsatz am Mittwoch in Chemnitz-Gablenz bekanntgegeben. Demnach hatten Ermittler mit Unterstützung von Spezialkräften des Landeskriminalamtes drei Wohnungen und zwei Garagen unter anderem an der Adelsbergstraße durchsucht. Vorangegangen waren wochenlange Ermittlungen gegen zwei mutmaßliche Drogendealer.

Der Hauptverdächtige, ein 43-jähriger Deutscher, ließ sich in seiner Wohnung widerstandslos festnehmen. Bei den Durchsuchungen wurde einiges an Drogen sichergestellt: von Crystal über Marihuana und Ecstasy bis hin zu Kokain und LSD. Darüber hinaus fanden die Beamten 150.000 Euro Bargeld, eine Schreckschusswaffe sowie Einbruchswerkzeug und mehrere gestohlene Fahrräder.