Polizei Görlitz warnt vor falschen Reinigungsfirmen

Zuletzt aktualisiert:

Die Görlitzer Polizei warnt vor falschen Reinigungsfirmen die in der Oberlausitz ihr Unwesen treiben. Im Revierbereich Weißwasser wurden mehrere Flyer von falschen Handwerksfirmen verteilt. Die Zettel lagen vergangenes Wochenende in einigen Zeitungen.

Die Firmen warben mit Dach-, Fassaden und Steinreinigungen. Mitarbeiter solcher Firmen fordern oft Vorkasse. Die Qualität der Arbeit ist mangelhaft. Die betreffenden unternehmen waren nicht beim Gewerbeamt gemeldeten und leisten Dienste ohne erforderliche Erlaubnis. In einem Fall hatte eine Frau aus Nochten so eine Firma kontaktiert. Sie lies sich auf einen Vertrag ein, hatte aber Zweifel und verständigte die Polizei. Beamte nahmen Personalien von drei Tunesiern auf. Ein Schaden war nicht entstanden.

Ähnliche Fälle wurden im Herbst 2018 und im Mai 2019 gemeldet. Die Polizei möchte die Bevölkerung sensibilisieren und warnt davor, sich auf derartige Handwerkerleistungen einzulassen. Gehen Sie bei Angeboten auf Nummer sicher. Lassen Sie sich eine Reisegewerbekarte zeigen oder den Eintrag in die Handwerksrolle. Auch ein Anruf beim zuständigen Gewerbeamt ist eine gute Möglichkeit, um herauszufinden, ob es sich um einen seriösen Anbieter handelt.