Polizei schickt Lkw-Fahrer in Bett

Zuletzt aktualisiert:

Eine Streife der Bautzener Autobahnpolizei hat einen Lkw-Fahrer ins Bett geschickt. Der  42-Jährige saß  über 20 Stunden länger als erlaubt am Steuer.  Geladen hatte er Gebrauchtautos für einen Kunden in Polen. Dem Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt.  Der Bußgeldbescheid folgt.