• Foto: Pixabay

Preis für Umgebindehäuser

Zuletzt aktualisiert:

Eigentümer und Liebhaber von Umgebindehäusern können sich  ab sofort um den mit 7.000 Euro dotierten Preis bewerben. Die Stiftung Umgebindehaus will damit Vereine und Menschen würdigen, die sich um den Erhalt der alten Volksbauweise bemühen und Gebäude denkmalgerecht saniert haben. Bewerben können sich auch Eigentümer aus Polen und Tschechien sein.  Einsendeschluss ist der 25. Juli. Der Preis wird am 7. September in Ebersbach-Neugersdorf verliehen.

Umgebindehäuser sind vor allem in der Oberlausitz zu finden. Fast 7.000 existieren noch. Sie zeichnen sich durch eine hölzerne Stützkonstruktion aus, die Obergeschoss und Dach trägt.