• Bautzen. Foto: Pixabay

Radwegenetz in der sorbischen Lausitz wird zweisprachig ausgeschildert

Zuletzt aktualisiert:

Das Radwegenetz in der sorbischen Lausitz wird zweisprachig ausgeschildert. Die Namen sollen in gleicher Schriftgröße in Deutsch und Sorbisch auf die Schilder gedruckt werden. Das schreibt die Sächsische Staatsregierung auf eine Frage der Grünen-Abgeordneten Franziska Schubert. Die neuen Wegweiser werden ab kommendem Jahr aufgestellt. Insbesondere im Lausitzer Seenland, aber auch an vielen Stellen rund um Bautzen fehlen die sorbischen Ortsnamen, so die Politikerin.