• Foto: Bodo Hering

    Foto: Bodo Hering

Rangertag in Wartha bei Bautzen

Zuletzt aktualisiert:

Rangertag im Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft. Kinder und Jugendliche können mit ihren Familien heute von 10 bis 16 Uhr auf Entdeckungsreise gehen. Die Reservatsverwaltung in Wartha bei Bautzen lockt mit verschiedenen Mitmachangeboten.

Was passiert, wenn eine Eidechse ihren Schwanz verliert? Wie kommt die Turteltaube zu ihrem Namen? Wieso kann der Maulwurf ein nützlicher Gefährte im Gemüsegarten sein?Diese und andere Fragen werden anschaulich beantwortet. Besucher erfahren Wissenswertes über den Artenschutz und können sich auf den benachbarten Naturlehrpfad „Guttauer Teiche und Olbasee“ begeben.

Vorgestellt werden auch die Aufgaben eines Rangers. Und wer will, kann selbst mal Ranger sein.